Training

Trotz der heißen Temperaturen der vergangenen Tage nutzten die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Wanzleben die Ferienzeit um fleißig für den Wettkampf im „Löschangriff Nass“ zu trainieren. Hierzu trafen sich der Feuerwehrnachwuchs mit seinen Betreuern Janine Werner und Christin Bedau auf dem Festplatz in Wanzleben. Unterstützend stand am diesem Nachmittag Maschinist Mirko Osterwald der Jugendfeuerwehr zur Verfügung. Er fuhr das Löschfahrzeug der Wehr und bediente die für den Wettbewerb nötige Pumpe.
Ziel im „Löschangriff Nass“ ist es schnellstmöglich zwei so genannte Zielbehälter mit Wasser zu füllen. Hierzu muss Löschwasser aus einem Behälter gefördert werden und schnellstmöglich über eine durch die Jugendlichen zu verlegende Schlauchstrecke nebst Verteiler zu den Strahlrohren gepumpt werden.  Zur Belohnung nach dem schweißtreibenden Training gab es zum Abschluss des Dienstes noch eine wohlverdiente Abkühlung.

(Text: Sven Nevermann)

Zurück zu Jugend