Zweiter Ausbildungsdienst

Auch für den zweiten Ausbildungsdienst am 12. Januar hatte das Team um Jugendfeuerwehrwartin Janine Werner wieder ein buntes Programm für die Kinder und Jugendlichen zusammengestellt. Im ersten Ausbildungsabschnitt wurde das im letzten Dienst erlernte Wissen in der Praxis abgefragt. Hierzu hatten die Betreuer einige praktische Lagen vorbereitet in der die Nachwuchsbrandschützer gefordert waren. Im zweiten Teil beschäftigten sich die Mädchen und Jungen unter der Leitung von Betreuerin Christin Bedau mit dem Thema "Brennbarkeit von Stoffen". Anhand praktischer Versuche lernten die jüngsten Blauröcke Wanzlebens viel über das Brandverhalten verschiedenster Stoffe.

(Text: Sven Nevermann)

Zurück zu Jugend