"Halloween für Kids"...

hieß es auch in diesem Jahr wieder im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wanzleben. Mitglieder von Förderverein und Einsatzabteilung hatten sich viel Mühe gemacht um den kleinen Gästen wieder ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können. Traditionell startete der Samstag mit dem Kürbisschnitzen. Hier konnten sich die kleinen Künstler, unterstützt von Mutti oder Vati, an den von freundlichen "Sponsoren" aus dem Umfeld der Feuerwehr bereit gestellten Kürbissen austoben und ihnen gruselige oder auch lustige Gesichter verpassen. Außerdem konnten sich Groß und Klein beim Basteln und Malen versuchen.
Zwischendurch gab es natürlich immer wieder die Möglichkeit sich mit einem Kakao oder Tee zu stärken, denn man musste ja bei Kräften bleiben. Als nächste Attraktion stand nämlich eine Schatzsuche auf dem Plan. Diese führte nach aufregender Suche zu einer versteckten Schatztruhe im Volkspark der Sarrestadt.  Als Belohnung gab es für jeden der kleinen Schatzsucher eine kleine Überraschung.
Zurück im Feuerwehrhaus wartete auch schon die nächste Überraschung auf die müden Schatzsucher. Kameraden der Einsatzabteilung hatten auf dem Hof der Feuerwache ein Feuer entzündet, an dem man sich nicht nur prima aufwärmen konnte sondern auch sein Stockbrot selber backen konnte. Von dieser Möglichkeit wurde redlich Gebrauch gemacht.
Im Anschluss wurde der Grill angeheizt und in gemütlicher Runde klang dieser rundum gelungene Tag aus.

 

(Text: Sven Nevermann)

Zurück zu Aktuelles und History