Freiwillige Feuerwehr Wanzleben 

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Auslaufende Flüssigkeiten nach Verkehrsunfall

Auf der L50 zwischen Wanzleben und Schleibnitz war es am Freitagmorgen (14.06.2019) zu zwei Auffahrunfällen mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gekommen. Zunächst fuhr ein Krad auf einen Kleintransporter auf, im Anschluss daran ereignete sich auf der Gegenfahrbahn ein Folgeunfall, bei dem sechs PKW ineinander fuhren. Dadurch traten diverse Betriebsflüssigkeiten aus.

Sechs Kameraden rückten mit dem RW 1 und dem LF 20-KatS zur Einsatzstelle aus. Alle Insassen hatten die Fahrzeuge bei unserer Ankunft bereits verlassen und befanden sich in rettungsdienstlicher Betreuung. Nachdem die Unfallstelle durch ein Abschleppunternehmen beräumt war, haben wir die ausgelaufenen Flüssigkeiten aufgenommen.

Die L50 war während der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt. Um kurz nach 9 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.



(Text: Susi Konczalls, Fotos: Hagen Uhlenhaut)